Dauphiné

Lenzi hockt neben mir und fährt uns ins Wallis zur PDG. Sehr angenehm, sich fahren zu lassen. Richtig glücklich bin ich gerade mit der PDG nicht: Anstatt sich von Lust, Laune und Verhältnissen treiben zu lassen, gibt es den Termin, der uns zu 360km Fahrerei zwingt. Lenzi hat während der Zeit keinen Auftrag und irgendwie …