Nicht Letzter!

Erztrophy 2014 – Österreichische Staatsmeisterschaft

Wieder mal recht kurzfristig entschieden und zur Erztrophy 2014  am Hochkeil, unterhalb des Hochkönigs angemeldet.  Eine Woche vor den Europameisterschaften war das Österreichische Staatsmeisterschaft und zugleich die letzte Möglichkeite für die Österreicher sich für eben die Europameissterschaft zu qualifizieren.

Staatsmeisterschaft

Staatsmeisterschaft

Am Tag zuvor fand mit der Snowleopard Trophy bereits das Rennen für die Hobbyklasse statt – sicher wäre ich da besser aufgehoben gewesen, aber mit gerade 600 Hm Aufstieg war mir das die Fahrerei nach Bischofshofen nicht wert. Die Erztrophy bot auch auf der verkürzten Strecke immerhin knapp 1.300Hm. Zusammen mit dem angesagten schlechten Wetter war also zu erwarten, dass sich das mittlere Leistungsniveau a bisserl weit oben befindet. Umso mehr galt der Vorsatz, nicht Letzter zu werden. Weiter mit Nicht Letzter!

Tannheimer Tal Marathon

Zuerst der Spaß

Zuerst der Spaß

Donnerstag Abends auf der Bank unserer Terasse, a gschmeidige Brotzeit im Bauch, 1/4 Erdinger Alkoholfrei noch vor mir: da sieht die Welt rosig aus. Und so windet sich von ganz hinten aus dem Gedankenstüberl eine Idee nach vorn – “Vielleicht schlägt ja die Superkompensation nach dem PeakBreak schon zu und ich könnt an dem Wochenende sauba oan nauszündn.” Am Sonntag ist der Tannheimer Radmarathon. Relativ nah und mit Flexenpass, Arlberg, Hahntennjoch und dem abschliessenden Gaichtpass (230km und knapp 3.000) schon eine Hausnummer. Ich melde die Idee des Gendanken bei der Regierung an und bekomme wider Erwarten ein “Grün”. Soll ich mich darüber freuen? So nimmt das Wochenende seinen Lauf. Weiter mit Tannheimer Tal Marathon

1. bei der offenen Bayerischen Meisterschaft

Nach dem Sturz letzte Woche bei der DM in Elzach und dem, laut der Wattdaten, an sich nicht schlechtem EZF, dessen 8. Platz mich aber nicht wirklich zufrieden stellte, blieb diese Woche noch die Bayerische Meisterschaft in Vilsbiburg, um mein Selbstvertrauen für den PeakBreak zu stärken. Und natürlich war der Sturz letzten Sonntag nicht das, was ich zeigen wollte,

Familienausflug

Familienausflug

Seit Jahren wird die Bayerische in Vilsbiburg als Volksfestkriterium ausgefahren. Es werden Zwischensprints gewertet, die aber nicht in die Wertung des Rennens mit einfließen. Es gewinnt, wer zuerst über die Ziellinie fährt. Die rührige Arbeit von Franz Zissler sorgt dafür, dass immer ein starkes Fahrerfeld nicht nur mit Bayerischen Fahrern am Start steht. Weiter mit 1. bei der offenen Bayerischen Meisterschaft

Vielen Dank an Schwalbe

Seit dieser Saison unterstützt mich die Firma Schwalbe mit Mänteln und Schläuchen für meine Rennräder und das MTB.

Schwalbe Durano vor Wetterstein

Schwalbe Durano vor Wetterstein

Mit dem Durano spule ich meine Trainingskilometer ab, Weiter mit Vielen Dank an Schwalbe