Saisonabschluss: Sterzing, Penser Joch, Jaufen…

Nur wenige Tage später, das Wetter immer noch perfekt. schon lange wollte ich im Herbst wieder einmal Penser Joch und Jaufenpass fahren. Sterzing ist gut zu erreichen und hin und wieder geht das an sich schlechte Verhältnis von Auto- zu Radkilometern schon in Ordnung. klettern ist da noch viel schlechter.

penser_jaufen_20110927t122034_0009

Ein schöner Herbsttag während der Woche, Überstunden abbauen sind die Zutaten. Tino hatte auch Zeit und so musste ich nicht alleine fahren, das Auto bleibt beim Kreisverkehr vorm Jaufenpass stehen. Zuerst geht es aber zurück nach Sterzing und weiter zum Penser Joch. Das war nach dem letzten Schneefall ein paar Tage gesperrt. Nun ist es dort oben umso schöner.

Ein relativ zeitiger Start zuhause lässt Zeit für ein gemütliches Mittagessen unter Kastanien in Terlan und etwas Wegsucherei in Meran. Dort kommen wir zu Beginn der Hauptverkehrszeit an und das ist etwas unangenehm. Schnell weiter, auch weil unser Zeitplan doch etwas eng bemessen ist ;-) Um so mehr genießen wir die Stille, die der Jaufenpass am späten Nachmittag bietet. Der Tag neigt sich langsam dem Ende entgegen, kaum Verkehr, geschweige denn Radfahrer, über der Waldgrenze bläst uns kalter Wind ins Gesicht. Noch schnell einen Cafe oben am Pass, Windjacken angezogen unter runter zum Auto. Räder rein und zurück. Ein perfekter Saisonabschluß!

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>